Inklusion

"ALLE Menschen sind gleich - nur manche sind gleicher, manche besonderer?"

Inklusion bedeutet, dass von vornherein jede/r dabei ist, sich jede/r angesprochen fühlen darf.

Integration bedeutet, dass Menschen, die ausgeschlossen sind, in eine Gruppe wieder oder neu hereingenommen werden.

Ich vertrete in meiner Arbeitsweise von vornherein den Zugang der Inklusion: Jede/r, die/der die Anforderungen für ein bestimmtes Angebot erfüllt, darf sich willkommen fühlen.

Es gibt Menschen mit den unterschiedlichsten Besonderheiten, die vom gewohnten Bild abweichen:

  • mit besonderen Begabungen
  • aus besonderen Lebensumständen
  • die eine andere Sprache sprechen
  • mit sehr hoher Sensibilität
  • mit besonderen Einschränkungen
  • mit extremem Ideenreichtum
  • mit einem ungewöhnlichen Verhalten
  • aus einer fremden Kultur
  • usw.


In der Methodik der Rhythmik wird sehr vielschichtig, flexibel und individuell gearbeitet, und meine diversen Zusatzausbildungen, Erfahrungen und Interessen ermöglichen mir, ein sehr breites Spektrum an Menschen zu begleiten. Selbstverständlich gibt es Grenzen - jedes Angebot, jede Gruppe, jede/r PädagogIn, jeder Raum hat Grenzen. Aber immer wieder können wir erfahren, dass Vielfalt mit all ihren Herausforderungen eine Bereicherung ist.

Fragen Sie einfach nach, wenn Sie wissen wollen, ob Sie oder Ihr Kind mit einer Besonderheit bei mir gut aufgehoben sind! Alle, die sich oder Ihr Kind als normal erleben, dürfen die sehr individuelle Arbeitsweise genießen, bei der ich auch auf die Besonderheiten aller normalen Menschen bestmöglich eingehe! Ich achte immer darauf, dass jede/r möglichst viel profitieren kann.

website & work in progress

Last Updated (Monday, 04 September 2017 17:07)